Tripp Tipp

Aktuelle Blogbeiträge

SEZ … ein Stück DDR lebt weiter.

Lesedauer 2 Minuten Ich bin überrascht. Für 11 Euro (Stand 2018 – erhöht auf 13,00 Euro, was immer noch sehr fair ist) darf ich heute und auch an jeden anderem Tag im SEZ Berlin Friedrichshain bleiben, so lange ich will. Tischtennis spielen, beim Badminton schwitzen, den Basketball dribbeln, Sand atmen beim Beachen, den Außenpool benutzen und auch noch[…]

Blogparade: Reiseplanung: Mit oder ohne Reiseführer?

Lesedauer 2 Minuten Wie eigentlich fast immer stoße ich mal wieder durch den altbekannten Zufall auf einen neuen Blog. Den Bambooblog von Ulrike. Und wie es ein weiterer Zufall so will – läuft hier seit kurzem eine der so genannten Blogparaden. Diesmal zum Thema: „Reiseplanung mit oder ohne Reiseführer?“ Das spricht mich sofort total an und ich beginne[…]

Uriger Flohmarkt auf dem alten RAW Gelände in Friedrichshain / Berlin

Lesedauer 2 Minuten Stark. Erst gestern habe ich einen echt heißen Tipp für einen Flohmarkt bekommen. Und schon gleich heute habe ich mein Rad geschnappt und bin hingeradelt. Lage checken. Denn ich möchte gern einige Sachen loswerden. Der Markt liegt in Berlin Friedrichshain. Revaler Straße direkt auf dem alten RAW Gelände. Mit der S-Bahn fahrt Ihr bis Warschauer[…]

Klompen, Tulpen und Käse in Potsdam

Lesedauer 2 Minuten Das Holländerviertel in Potsdam, mit seinen architektonisch anmutenden 134 Häusern, lädt zu einem Spaziergang nicht nur durch die Gassen, sondern auch in die Vergangenheit ein. Das Viertel liegt zwischen Friedrich-Ebert- und Kurfürstenstraße, Bassinplatz sowie Hebbelstraße. Vom Bahnhof aus kommend steigt Ihr am Besten an der Straßenbahnhaltestelle Nauener Tor aus, dann seid Ihr mitten im Geschehen.

Nach oben