Tripp Tipp

Klompen, Tulpen und Käse in Potsdam

Lesedauer 2 Minuten Das Holländerviertel in Potsdam, mit seinen architektonisch anmutenden 134 Häusern, lädt zu einem Spaziergang nicht nur durch die Gassen, sondern auch in die Vergangenheit ein. Das Viertel liegt zwischen Friedrich-Ebert- und Kurfürstenstraße, Bassinplatz sowie Hebbelstraße. Vom Bahnhof aus kommend steigt Ihr am Besten an der Straßenbahnhaltestelle Nauener Tor aus, dann seid Ihr mitten im Geschehen.

Minga Monacum München

Lesedauer 2 Minuten Seit über 700 Jahren drängen sich in dieser Stadt übrigens nicht nur Bayern. Am besten beobachtet man das internationale Gewimmel an einem Samstag. Vom Stachus, der eigentlich Karlsplatz heißt, führt die Kaufinger Straße Richtung Marienplatz. Ja Herrrrrrschaftszeiten mit ganz vielen “rrrrrr”´s, denke ich mir. Entspannt ist anders und dennoch wird der geduldige Tourist mit dem[…]

Steife Brise auf der Spree

Lesedauer < 1 Minute Unzählige Anbieter diverser Bootstouren auf der Berliner Spree laden ein, die Ausflugsboote zu besteigen. Bei hochsommerlichen Temperaturen erschien uns heute eine kleine Rundfahrt auf dem Wasser als geeignet. Wir entschieden uns für den Einstieg ab Friedrichsstraße. (andere Einstiegsmöglichkeiten sind Nikolaiviertel, Schiffbauerdamm, Haus der Kulturen, Treptower Park Nähe S-Bahnhof Treptower Park und einige mehr). Unsere einstündige[…]

Nach oben