Tripp Tipp

Pfingstberg Belvedere Potsdam – Blüte menschlicher Kraft

Pfingstberg Belvedere Potsdam – Blüte menschlicher Kraft

Lesedauer 8 Minuten Stell´ dir vor, wir schreiben das Jahr 1989, Du scrollst rutschst mit dem Finger über den Stadtplan und genau da, wo wir heute den Pfingstberg wissen – ist einfach NICHTS. Just zu dieser Zeit war der Pfingstberg samt dem ganzen Ensemble nicht im Stadtplan verzeichnet. Warum auch. Die im verborgenen wundervolle aber nach außen hin[…]

Aussichtspunkte Potsdam: 8 Blicke, die Dir gefallen werden

Aussichtspunkte Potsdam: 8 Blicke, die Dir gefallen werden

Lesedauer 7 Minuten Du hast wenig Zeit, bist weit gereist und möchtest Potsdam total gern einmal von oben sehen? Willst wirklich schöne Aussichtspunkte in Potsdam besteigen, auf die Stadt blicken, die Seele baumeln lassen oder auch ein Gefühl für die Weite der Stadt Potsdam bekommen. Oder dir geht es genau wie uns, du lebst hier, arbeitest viel und[…]

Blogparade: Reisemitbringsel – Schund oder Schönheit?

Lesedauer 7 Minuten Grundlegend bin ich pragmatisch, sparsam und sträube mich gegen jede Anhäufung von Schrapel. Sind nun Reisemitbringsel Schrapel? Auf gar keinen Fall. Das neurolinguistische Programmieren würde sagen, es sind Anker. Also Sinnesreize, die, sobald man damit in Berührung kommt, etwas bewirken. Reisemitbringsel sind (meistens) positive Anker – einmal kurz draufgeschaut und schon bin ich wieder auf[…]

Lost Place Schloss Dwasieden Rügen

Lesedauer < 1 Minute Mittlerweile kann ich es schon gar nicht mehr zählen, wie oft ich schon auf Rügen war. Und plötzlich kommt ein Bekannter letzten Sommer mit der Schlossruine Dwasieden um die Ecke. Nie vorher gehört aber schnell war klar, da fahren wir mal hin. In der Straße der Jugend finden wir unkompliziert einen Parkplatz.

Kurztrip Amsterdam

Lesedauer 11 Minuten Ich wäre vor Aufregung fast noch geplatzt, hätte uns nicht endlich der Flieger in Richtung Amsterdam abheben lassen. Schon Monate vorher – um genau zu sein, kurz nachdem wir Ende März von Hawaii zurückkehrten, habe ich den Entschluss gefasst

öffentliche Büchertauschecken, Bücherregal, Bücherzelle – Liste

Lesedauer 4 Minuten Lesen hat in meinem Leben schon immer eine große Bedeutung. Mit ein wenig Schmerz beobachte ich, wie schnellebig ein gedrucktes Buch ist. Kaum 10 oder 50 Cent kann man mit dem Verkauf eines belletristischen Buches noch erwirtschaften. Alles lässt sich im heimischen Bücherschrank auch nicht aufbewahren und so

Nach oben